European Service Institute

Potenziale ausschöpfen

Um Unternehmen bei der Ausschöpfung von Potenzialen im bestehenden Servicegeschäft und bei der Entwicklung von zukunftsfähigen Dienstleistungen und Geschäftsmodellen zu unterstützen wurde durch das Fraunhofer IOSB und deren Partner das Europäische Service Institut ESI gegründet.

Veranstaltung ESConference

Connected Products und Servicetrends

13. und 14. Oktober 2016

News

Vision

Die derzeitigen schnellen Veränderungen im Markt durch das Internet der Dinge, Digitalisierung und Big Data bringen große Herausforderungen für Unternehmen und ihre Servicebereiche mit sich.

Wir sehen durch diesen Wandel große Potenziale und Chancen, um die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu sichern. Wir möchten mit ihnen als Partner nicht nur auf die Veränderungen im Markt reagieren, sondern den Wandel aktiv mitgestalten.

Mission

Das Europäische Service Institut deckt das Optimierungspotential im bestehenden Servicegeschäft auf und entwickelt mit ihnen gemeinsam neue zukunftsfähige Services sowie erfolgreiche Geschäftsmodelle.

Wir unterstützen ihr Unternehmen durch Benchmarking aller relevanten KPI´s im Service sowohl gegenüber ihrer Branche als auch branchenübergreifend.

Wir zeigen Ihnen die Best Practices sowohl in der Service Operation als auch im Service Vertrieb und helfen Ihnen Marktpotenziale zu heben.

Steigende Servicemargen

Service

Die Umsätze und die Margen im Service sind im Vergleich zu den Produktumsätzen und –margen in den letzten zehn Jahren überdurchschnittlich gestiegen. Das betrifft sowohl Hochtechnologieunternehmen als auch den Maschinen- und Anlagenbau.

Dieser Trend wird sich in den nächsten Jahren verstärken.

Industrialisierung im Service

Best Practices

Das hat zur Folge, dass das Servicegeschäft genauso professionell wie das Produktgeschäft betrieben und gemanaged werden muss. Um Dieses zu erreichen ist es notwendig den Service mit bestehenden Best-Practices aufzubauen.

Wir sprechen dort auch von der „Industrialisierung im Service“.

Dazu bedarf es umfangreicher Erfahrung und Kenntnisse, insbesondere um die Servicequalität und die Kundenzufriedenheit hoch zu halten.

Das Servicegeschäft wird in
der Zukunft der Motor des
Unternehmenswachstums sein…

Servicegeschäft Infografik

  • Service wird als Umsatz- und Wertschöpfungsfaktor bedeutsamer
  • Es ist daher notwendig, das Servicegeschäft weiter zu professionalisieren und eigenständig zu managen
  • Auch als Mittel zur Differenzierung und damit einhergehender Kundenbindung wird Service Excellence künftig unabdingbar

Wachsender Bedarf an Service-Fachpersonal

Infografik

  • Die erhöhte Bedeutung von Serviceleistungen spiegelt sich auch in der Personalplanung wieder

  • Auch im kommenden Jahr wird der Anteil an Servicemitarbeitern weiter erhöht werden

ESI sieht sich als Motor bei der Industrialisierung im Service

Industie 4.0

Gleichzeitig ergeben sich große Herausforderungen durch neue Trends und Veränderungen im Markt.

Um Unternehmen bei der Bewältigung dieser Herausforderungen zu helfen, neue und zukunftsfähige Dienstleistungen zu entwickeln und die neuen Potenziale auszuschöpfen wurde das Europäische Service Institut gegründet.

Um Dieses zu erreichen ist es notwendig den Service mit bestehenden Best-Practices aufzubauen.

Neue Herausforderungen durch Trends und Veränderungen am Markt

Machine to Machine Communication

Entwicklungen wie die Business Modelle „pay per use“ oder „managed services“ sowie die Einführung neuer Technologien wie:

  • Machine – to – Machine Communication (Industrie 4.0, Big Data)
  • Service-Apps und Service-Portale
  • Social Media
  • Recommender Systeme
  • Augmented Reality
stellen wachsende Herausforderungen an das operative Servicegeschäft und den Servicevertrieb.

European Service Institute

Klaus Riese
Robert Bosch Straße 7
64293 Darmstadt
Germany

Telefon:
+49.(0)6151.6082 007

E-Mail:
Klaus.Riese@european-service-institute.eu

Internet:
www.european-service-institute.eu

Kontaktanfrage